Kapitalanlagerecht

Perspektiven für Investoren

Beratungsfehler

Ausgangssituation

Grundsätzlich sind Anlagevermittler und Banken verpflichtet, richtig und vollständig über alle Risiken einer Kapitalanlage zu informieren. Geschönte Renditeversprechen oder falsche Wertangaben sind dennoch nicht selten zu beobachten, wobei auch Steuerberatungsfehler in der Praxis eine große Rolle spielen können.

Lösungsansatz

Unser juristischer Lösungsansatz hinsichtlich Ihrer möglichen Fragestellungen zur Falschberatung bei der Kapitalanlage gliedert sich in drei Schritte. Nach einer ausführlichen Sachverhaltsanalyse skizzieren wir eine individuelle Strategie, um im Anschluss daran gezielte Einzelmaßnahmen zu ergreifen.

Oft beobachten wir, dass ein juristischer Sachverhalt im Kapitalanlagerecht neben dem vermeintlichen Hauptproblem früher oder später eine Reihe weiterer Schwierigkeiten mit sich bringt. Genau hier greift jedoch unser „integrierter Beratungsansatz“, der sich neben kapitalanlagerechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen besonders mit der individuellen Prophylaxe befasst. Im Ergebnis erzielen wir damit für geschädigte Kapitalanleger nicht nur langfristige, sondern vor allem auch umfassende Lösungen.

„Schäden durch Beratungsmängel“

Meine Praxis zeigt, dass eine vollständige und neutrale Beratung bei Kapitalanlagen nur selten durchgeführt wird. Dies kann immense Schäden für Anleger zur Folge haben, denen hohe Haftungsrisiken für Berater gegenüberstehen. In diesen komplexen Fällen gilt es für mich eine Lösung zu finden.

Dr. phil. Dipl. sc. pol. Stephan J. Lang
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht

mehr zur Person

Wir sind für Sie da

Standort München:
Telefon: 089/205 008 5810

Frau Simona Wimmer steht Ihnen in unserer Münchner Kanzlei zur Verfügung und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Standort Berlin:
Telefon: 030/300 149 3810

Frau Nadja Schultze steht Ihnen in unserer Berliner Kanzlei zur Verfügung und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Montag - Freitag : 09:00 - 17:00 Uhr